Willkommen bei unserem großen Taschenalarm Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Taschenalarme. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, den für dich besten Taschenalarm zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir einen Taschenalarm kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Taschenalarm ist ein transportabler Personenalarm, der durch seine Größe ganz einfach in der Handtasche, am Schlüsselanhänger oder in deinem Rucksack aufbewahrt werden kann.
  • Alternativ kannst du zu deiner eigenen Sicherheit auch einen Elektroschocker, einen Schlagstock oder ein Pfefferspray mit dir führen.
  • Die Größe, das Gewicht, die Lautstärke, die Batterielaufzeit und das integrierte Licht sollten vor dem Kauf eines Taschenalarms auf jeden Fall verglichen werden.

Taschenalarm Test: Das Ranking

Platz 1: EPOSGEAR JNG-001 Minder Panikalarm

Der Minder Panikalarm mit der Modellnummer JNG-001 von EPSOGEAR ist ein extrem lautes Gerät zur Selbstverteidigung und hat 140 dB.

Redaktionelle Einschätzung

Größe / Gewicht

Der EPSOGEAR Minder Taschenalarm ist ein kleiner Taschenalarm mit Maßen von 7,6 x 5,2 x 3 cm und liegt somit gut in der Hand.

Das Gewicht beträgt 41 g. Dieser Taschenalarm ist damit ziemlich leicht und fällt kaum auf, wenn du ihn dabei hast. Und das obwohl er drei kleine Batterien enthält. Wir finden, dieser kleine und leichte Taschenalarm ist ein handliches Abwehrgerät.

Lautstärke / Batterie

Der Alarmton des EPSOGEAR Minder Taschenalarms beträgt laut der Herstellerangaben 140 dB.

Dies ist ein wahnsinnig lauter Ton und wird auf alle Fälle Aufmerksamkeit auf dich und die Situation ziehen und den Angreifer aufschrecken. Doch mach dich auf einen ohrenbetäubenden Ton gefasst. Bist du dieser Lautstsärke länger ausgesetzt, ist es nicht ausgeschlossen, dass du Gehörschäden davonträgst.

Dieser Taschenalarm funktioniert mit drei 1.5V LR44 Knopfbatterien, die beim Kauf mitgeliefert werden.

Farbe / Mit Licht / Schlüsselanhänger

Du kannst dir den EPSOGEAR Minder Taschenalarm in Silber oder Blau kaufen – schlichte, elegante Farben, die eigentlich jeder mag.

Eine Taschenlampe ist in diesen Personenalarm auch integriert. Sie hat ein helles Licht und kann den Weg beleuchten oder helfen, das Schlüsselloch zu finden. Natürlich leeren sich die Batterien bei regelmäßigem Gebrauch der Taschenlampe schneller.

Kundenbewertungen
88 % der Kunden sind zur Zeit mit dem EPSOGEAR Minder Taschenalarm zufrieden und haben ihn mit vier oder fünf Sternen bewertet.

Dabei haben folgende Aspekte die Kunden überzeugt:

  • Ohrenbetäubender Alarmton
  • Taschenlampe
  • Einfache Anwendung

Den Alarmton, der 140 dB betragen soll, wird als sehr laut und unangenehm beschrieben. Also ist es im wahrsten Sinne des Wortes ein ohrenbetäubender Taschenalarm, der die Aufmerksamkeit auf sich zieht. Einige Kunden weisen deswegen auch darauf hin, auf Tiere Rücksicht zu nehmen, da sie ein empfindlicheres Gehör als Menschen haben. Auch sind die Kunden mit der integrierten Taschenlampe sehr zufrieden, da sie schön hell leuchtet.

6 % haben nur ein oder zwei Sterne vergeben und waren mit dem Produkt nicht zufrieden.

Dabei wurden diese Punkte als negativ erwähnt:

  • Zu lauter Alarmton
  • Defekter Taschenalarm

Einige Kunden empfinden den Alarmton als viel zu laut und sehen sich selbst gefährdet, weil sie bei Benutzung einen Hörschaden riskieren. Andere wiederum haben Taschenalarme erhalten, die schnell nicht mehr funktionierten.

Wir sind der Meinung, dass Menschen auf den Ton unterschiedlich empfindlich reagieren und 140 dB einfach wirklich sehr laut ist. Als Alternative gibt es Taschenalarme mit 120 dB. Bezüglich der Qualität gibt es immer wieder Geräte, die nicht so gut funktionieren. Die Anzahl der positiven Bewertungen spricht aber für eine gute Qualität.

“FAQ”
Wie schalte ich den Alarm aus?

Indem du den Stift, den du herausgezogen hast, zurücksteckst.

Woran erkenne ich, dass die Batterie leer ist?

Du kannst ab und zu das Licht testweise anschalten, um zu sehen, ob es noch funktioniert.

Kann ich die Batterie wechseln?

Ja. Dafür benötigst du einen Mini-Schraubenzieher. Eine Anleitung dazu gibt es auch in der Bedienungsanaleitung.

Sind die 140 dB gehörschädigend?

Auf Dauer auf jeden Fall, aber es ist nicht der Sinn und Zweck, den Alarm für längere Zeit laufen zu lassen.

Ist der Taschenalarm wasserdicht?

Nein.

Was für ein Alarmton ertönt?

Der Ton gleicht nicht einer Autoalarmanlage oder eines Rauchmelders, eher einem schrillen Ton.

Ist der Taschenalarm auch für mein Kind geeignet?

Ja. Der Taschenalarm ist sehr klein, handlich und einfach zu bedienen. Es kann nicht schaden, vor Gebrauch den Umgang mit dem Taschenalarm mit deinem Kind üben. Bedenke jedoch die immense Lautstärke.

Liegt eine Bedienungsanleitung in Deutsch bei?

Ja, es gibt eine auf Deutsch und Englisch.

Kann der Stift versehentlich gezogen werden?

Nein. Der Stift sitzt fest im Taschenalarm und muss am besten mit zwei Händen herausgezogen werden.

Bei mir ertönt kein Alarmton, woran kann das liegen?

Vor dem ersten Gebrauch muss ein Batterieschutz, ein transparentes Plastikstück, herausgezogen werden, damit ein Kontakt zur Batterie hergestellt wird. Ansonsten kann es daran liegen, dass die Batterien leer sind. Diese können aber gewechselt werden.

Platz 2: KH-Security Schlüsselalarm

Der KH-Security Schlüsselalarm mit der Modellnummer 100103 ist ein handlicher, kleiner Personenalarm. Mit seiner LED-Lampe und einem lauten Alarmsignal ist er ein praktisches, gewaltfreies Abwehrgerät für mehr Sicherheit.

Redaktionelle Einschätzung

Größe / Gewicht

Mit seinen Maßen von 6 x 1,5 x 4 cm gehört der KH-Security zu den ganz kleinen, handlichen Taschenalarmen.

Er lässt sich daher gut überall verstauen, passt auch in deine Jackentasche oder du trägst ihn gleich in deiner Hand, wenn du z. B. im Dunkeln alleine nach Hause gehst. Aufgrund seiner Größe ist er auch für Kinderhände geeignet.

Der KH-Security Taschenalarm wiegt laut Herstellerangaben 59 g. Das ist für ein Abwehrgerät mit drei Batterien und einer LED-Lampe ein angemessenes Gewicht.

Lautstärke / Batterie

Die Lautstärke des KH-Security Schlüsselalarms beträgt laut Herstellerangaben 120 dB.

Damit befindet sich dieser Taschenalarm im Durchschnitt aller Taschenalarme und dient mit einem unangenehmen Ton seinem Zweck, Aufmerksamkeit zu erwecken und Angreifer abzuschrecken.

Der KH-Security Taschenalarm enthält drei Knopfbatterien (AG13 mit 1.5 V). Diese kannst du austauschen, wenn du merkst, dass der Ton leiser wird oder die LED-Lampe nicht mehr funktioniert.

Farbe / Mit Licht / Schlüsselanhänger

Der KH-Security Schlüsselalarm ist in Schwarz und Pink erhältlich. KH-Security hat also auch an die weiblichen Nutzer gedacht und an all jene, denen Schwarz zu langweilig ist. Auch macht die pinke Farbe den Taschenalarm auffälliger und du findest ihn so gegebenenfalls leichter in deiner Tasche.

Außerdem enthält der Taschenalarm eine LED-Lampe, die du mit einem Knopfdruck an- und ausschalten kannst. Das ist sehr praktisch, wenn du mal im Dunkeln unterwegs bist und ein wenig Licht brauchst.

Wie der Name Schlüsselalarm schon andeutet, ist der KH-Security auch als Schlüsselanhänger verwendbar.

Du kannst ihn mit der Kette einfach am Schlüsselbund, an deiner Hose oder Tasche befestigen und ihn so immer griffbereit haben. Auch wird ein Band mitgeliefert, das du dir um den Hals hängen kannst.

Kundenbewertungen
74 % der Kunden sind mit dem KH-Security Taschenalarm zufrieden und haben ihn mit vier oder fünf Sternen bewertet.

Dabei wurden immer wieder diese Aspekte als positiv benannt:

  • Lautstärke
  • LED-Lampe
  • Mitgeliefertes Halsband

Die meisten Kunden sind mit dem KH-Security Schlüsselalarm zufrieden und beschreiben ihn als funktionstüchtig. Der Alarmton ist laut genug und hat in einigen Fällen seine Wirkung bewiesen, indem viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen wurde oder Belästiger in die Flucht geschlagen wurden.

19 % waren nicht sehr mit dem Produkt zufrieden und haben nur ein oder zwei Sterne vergeben.

Bemängelt wurden:

  • Lautstärke
  • Defekte

Einige Kunden empfinden diesen Schlüsselalarm als nicht laut genug, wenn man sich draußen befindet. Auch gibt es einige unzufriedene Käufer, deren Taschenalarme gar nicht oder nur einmal funktionierten. Diese Geräte weisen einen Defekt auf und können reklamiert werden. Also bietet es sich bei Erhalt des KH-Security Taschenalarms an, dass du ihn testweise ausprobierst, ob er auch wirklich funktioniert.

“FAQ”
Ist der Taschenalarm mehrmals verwendbar?

Ja. Du kannst den Auslösestift beliebig oft herausziehen und wieder reinstecken. Solange die Batterien nicht leer sind, ertönt der Alarmton.

Wie sind die Maße vom Taschenalarm mit und ohne Kette?

Der Taschenalarm mit Schlüsselanhänger-Kette ist ca. 12,5 cm lang, ohne 6 cm. Das schwarze Band, das mitgeliefert wird, ist ca. 42 cm lang.

Platz 3: X4-LIFE 701149 Security Taschenalarm

Der X4-LIFE Security Taschenalarm ist ein handlicher Personenalarm mit einer Doppelsirene zum günstigen Preis.

Redaktionelle Einschätzung

Größe / Gewicht

Der X4-LIFE Taschenalarm ist mit seinen Maßen von 8 x 2,4 x 1,3 cm eine handliche, kleine Alarmanlage, die du immer dabei hast.

Betrieben wird der Taschenalarm mit vier Batterien, was sich im Gewicht von ca. 100 g widerspiegelt. Dennoch kannst du ihn bequem mit dir führen und er passt in jede Tasche oder Jackentasche.

Lautstärke / Batterie

Das Alarmsignal des X4-LIFE Security Taschenalarms ist gemäß der Herstellerangaben 120 dB laut. Wir denken, dass dies ausreicht, um in der Umgebung Aufsehen zu erwecken und den Angreifer zu verwirren und zu verschrecken.

Damit dieser Taschenalarm funktioniert, müssen vier LR41 Alkaline Batterien eingelegt werden. Diese sind bei Lieferung schon enthalten.

Farbe / Mit Licht / Schlüsselanhänger

Leider ist der X4-LIFE Security Taschenalarm nur in Schwarz erhältlich. Eine Taschenlampen-Funktion gibt es nicht, aber dafür befindet sich an der Kette mit dem Auslösestift ein Schlüsselring. So kannst du diesen kleinen Taschenalarm an deinem Schlüsselbund, an deiner Tasche, Hose oder Jacke befestigen und immer bequem bei dir tragen.

Kundenbewertungen
66% der Kunden haben den X4-LIFE Security Taschenalarm positiv bewertet, also mit vier oder fünf Sternen.

Positiv hervorgehoben wurden dabei folgende Aspekte:

  • Lautstärke
  • Preis
  • Einfache Anwendung

Die Lautstärke und den Ton empfinden viele Kunden als laut genug und unangenehm. Bei einer Kundin hat es funktioniert, damit einen Belästiger in die Flucht zu schlagen. Auch gibt dieses Produkt den meisten ein sicheres Gefühl und preislich sind die Kunden mit der Leistung, die dieser Taschenalarm liefert, vollkommen zufrieden.

22 % waren mit dem Produkt nicht sehr zufrieden und haben nur ein oder zwei Sterne gegeben.

Hauptsächlich wurden diese Punkte als negativ benannt:

  • Leiser Alarmton
  • Art des Alarmtons

Dabei werden die Lautstärke und der Ton als Manko genannt. So empfinden viele unzufriedene Kunden den Ton nicht als laut genug und bezweifeln, dass es 120 dB sind. Wir denken, dass es durchaus sein kann, dass einige Geräte nicht so laut sind wie andere oder Menschen auch unterschiedlich empfindlich reagieren und die Meinungen dort deswegen auseinandergehen.

“FAQ”
Wie wird der Alarm wieder ausgeschaltet?

Du schaltest den Taschenalarm aus, indem du den Stift an der Kette wieder in das Loch zurücksteckst.

Welche Ersatzbatterien werden benötigt?

Der Taschenalarm funktioniert mit vier LR41 Batterien.

Gibt es Knöpfe an dem Gerät?

Nein. Es gibt zwei kleine Schallsender, die Knöpfen ähnlich sehen, und einen Stift zum Herausziehen, um den Alarm auszulösen.

Wie lange halten die Batterien?

Die Batterien halten gewöhnlich mehrere Jahre. Es wird empfohlen, zwischendurch immer mal wieder den Alarm zu testen.

Kann ich den Taschenalarm mehrmals verwenden?

Ja. Solange die Batterie nicht leer ist, ertönt immer wieder ein Alarmsignal, wenn der Stift gezogen wird.

Kann ich die Batterien wechseln?

Ja. Einfach das Gerät mit einem kleinen Schraubendreher aufschrauben und neue Batterien einlegen.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Taschenalarm kaufst

Wie funktioniert ein Taschenalarm?

Der Taschenalarm, auch Personenalarm oder Panikalarm genannt, ist ein kleines, batteriebetriebenes Gerät. Dieses kannst du als Schlüsselanhänger, an Halsbändern oder in deiner Tasche mitführen. Wenn du dich in einer Notsituation befindest, weil du von Mensch oder Tier angegriffen wirst oder dir jemand deine Tasche entwenden will, dann löst du den Alarm aus.

Meistens geschieht das, indem du einen kleinen Stift ziehst oder einen Knopf drückst. Dann ist ein wirklich lauter Ton mit bis zu 150 dB zu hören, der den Angreifer verwirrt, aufschreckt und dir wertvolle Sekunden zum Weglaufen bringt.

Der Taschenalarm ist keine richtige Waffe, da dem Angreifer kein Schaden zugefügt wird. Die Lautstärke ist so laut, dass sie sehr unangenehm erscheint. Dadurch kann sie kurzzeitig einen Hörschaden verursachen.

Dank der Lautstärke werden auch andere Personen auf die Situation aufmerksam, was den Angreifer ebenfalls in die Flucht schlagen kann. Oder es kommt jemand, um dir zu helfen.

Taschenalarm als Schutz für Frauen

Obwohl potentiellen Angreifern durch den Taschenalarm kein körperlicher Schaden zugefügt wird, sorgt der laute Warnton dafür, dass andere Menschen auf die brenzliche Situation aufmerksam werden. (Foto: Alexas_Fotos / Pixabay.com)

Was sind die Vorteile eines Taschenalarms?

Einen Panikalarm zu besitzen, hat einige Vorteile. Der größte Vorteil ist, dass du dich ohne großen Kraftaufwand selbst schützen kannst.

Denn du musst einfach nur einen Knopf drücken oder Stift ziehen, und ein schriller Alarm ertönt. Somit ist so ein Taschenalarm für körperlich schwächere Personen bestens geeignet.

foco

Weitere Vorteile eines Taschenalarms sind:

  • Günstiger Preis
  • Einfache Handhabung und Anwendung
  • Leichtes Gewicht und kleine Größe
  • Hilfreich bei Diebstählen und Überfällen
  • Dient der Abschreckung
  • Selbstverteidigung ohne Krafteinsatz

Welche Alternativen zu Taschenalarmen gibt es?

Panikalarme sind nur ein Mittel von vielen zur Selbstverteidigung. Wir haben hier eine Liste mit weiteren Optionen für den Selbstschutz. Diese können teilweise sehr effektiv gegen Angreifer wirken:

  • Elektroschocker
  • Kubotan (kleiner Schlagstock)
  • CS-Reizgas (Tränengas)
  • Pfefferspray (der Einsatz gegen Menschen ist nur in Notwehrsituationen erlaubt)

Pfefferspray Test 2019: Die besten Pfeffersprays im Vergleich

Was kostet ein Taschenalarm?

Die Preisspanne eines Personenalarms reicht von rund 3 bis 15 Euro. Die meisten brauchbaren Taschenalarme sind ab 5 Euro erhältlich.

Der Preis ist natürlich von der Qualität und Marke abhängig. Außerdem: Je höher der Preis, desto mehr Funktionen bietet der Taschenalarm in der Regel. Es gibt beispielsweise Taschenalarme mit Licht, als Schlüsselanhänger, mit Halterungen und Schlaufen und sonstigen Extras oder in speziellem Design.

Oft werden Taschenalarme in Onlineshops auch in Sets angeboten.

Taschenalarm für nachts

Ein Taschenalarm kann von drei bis zu 15 Euro oder mehr kosten, ist dafür aber wiederverwendbar. Als weitere Alternativen mit denen du dich in unangenehmen Situationen sicherer fühlst sind etwa das Pfefferspray oder der Elektroschocker. (Foto: ninocare / Pixabay.com)

Wo kann ich einen Taschenalarm kaufen?

Panikalarme findest du sowohl online auf diversen Seiten zum Kauf als auch im Fachhandel (zum Beispiel in Elektronik- und Outdoor-Geschäften).

Taschenalarme können in diesen Shops online oder im Geschäft gekauft werden:

  • amazon.de
  • eBay.de
  • Conrad
  • Saturn
  • Obi
  • DM
  • Media Markt

Wenn du Taschenalarme im lokalen Laden kaufst, wie zum Beispiel bei Saturn oder Media Markt, dann kannst du dich beraten lassen. Ansonsten findest du online eine Menge Angebote, bei denen du dich auch direkt an Kundenmeinungen orientieren kannst.

Die Taschenalarme auf dieser Seite werden mit einem Link zu den hier aufgeführten Online-Shops dargestellt. So kannst du dir den Artikel sofort kaufen, wenn er dir gefällt.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Taschenalarme vergleichen und bewerten

Damit du den richtigen Taschenalarm für dich findest, haben wir dir hier ein paar Kaufkriterien zusammengestellt, anhand derer du Taschenalarme vergleichen und bewerten kannst.

Die Kriterien sind diese Eigenschaften:

  • Größe
  • Gewicht
  • Lautstärke
  • Farbe
  • Batterie
  • Mit Licht
  • Schlüsselanhänger

Was es mit diesen Kaufkriterien auf sich hat, kannst du im Folgenden lesen:

Größe

Die meisten Taschenalarme sind handgroß und variieren dabei von 6 bis 12 cm. Abhängig davon, wie viele Extra-Funktionen sie bieten (zum Beispiel Licht, Doppelsirene, Lautsprecher), nimmt auch ihre Größe zu.

Keiner der Taschenalarme ist zu „klobig“. Für Kinder eignen sich natürlich die kleineren Taschenalarme mit 6 cm Länge besser, denn die wiegen auch weniger. Auch wenn du bei sportlichen Aktivitäten einen Taschenalarm dabei haben möchtest, sind die kleineren Varianten wahrscheinlich besser für dich geeignet.

Natürlich sind kleine Taschenalarme handlicher und auch nicht zu auffällig, überlege dir allerdings im Vorraus gut, welche Features das Gerät mitbringen soll.

Taschenalarm schwarz

Meistens ist die Größe ausschlaggebend für den Kauf. Sportler sollten zu einer kleineren Variante greifen.

Gewicht

Taschenalarme sind nicht schwer und es gibt viele Modelle, die ein Gewicht von 100 g nicht überschreiten. Je größer ein Taschenalarm ist, desto schwerer ist er. Die Funktionen und die Anzahl an Batterien beeinflussen das Gewicht ebenfalls.

Möchtest du deinem Kind einen Taschenalarm in die Hand drücken, dann findest du kleine, sehr leichte Varianten ab 18 g, wie zum Beispiel den jay!d Taschenalarm. Auch fürs Joggen oder Wandern bieten sich die kleinen Modelle an.

Ein möglicher Nachteil der kleinen Taschenalarme ist die geringere Laufzeit, da sie normalerweise weniger Batterien enthalten. Das Auslösen eines Taschenalarms erfolgt aber hoffentlich nur selten und in einem Notfall. Deswegen ist dieser Nachteil für dich möglicherweise auch nicht von großer Bedeutung.

Lautstärke

Viele Taschenalarme verursachen einen Ton von 120 dB. Das ist so laut wie ein heftiges Gewitter und sollte ausreichen, um einem Angreifer oder Dieb in Schrecken zu versetzen. Es sind aber auch Personenalarme mit 130 oder 140 dB erhältlich.

Dabei sind 130 dB etwa so laut wie ein fliegender und 140 dB gar wie ein startender Düsenjäger. Also wirklich extrem laut und wenn sie nah an einem Ohr ausgelöst werden, kann es zu Gehörschäden kommen. Deswegen ist Vorsicht geboten und kleine Kinder sollten solche lauten Geräte nicht in die Hände bekommen.

Praktisch sind die sehr lauten Taschenalarme natürlich, wenn du deine Tasche schützen willst und dich in einer Umgebung mit ohnehin schon lautem Geräuschpegel befindes, etwa in einem Einkaufszentrum. Auch ist der Ton eines sehr lauten Taschenalarms aus weiter Entfernung besser zu hören.

So kannst du dir überlegen, in welchen Umgebungen du einen Taschenalarm eventuell einsetzen möchtest. Aber bedenke, dass auch du das laute Sirenengeräusch hörst, wenn du den Schutzalarm auslöst. Und das ist auch nicht gesund für dein Gehör.

View this post on Instagram

So,heute endlich angekommen … mein kleiner #bodyguard fürs laufen in der dunklen Jahreszeit! #taschenalarm inklusive #taschenlampe … die Meinungen gehen dabei auseinander, aber ich denke eine Chance die Gefahr zu minimieren besteht schon! Natürlich ist das Pfefferspray auch dabei, aber halt auch eine große Eigengefährdung inklusive! Ansonsten werde ich natürlich Wald und ländliche Gebiete meiden sobald es dunkel wird!!! Wie seht ihr es ?? Was tut ihr für eure Sicherheit 🚨? Ach und übrigens, das kleine pinke Ding macht ganz schön Theater… Und ich habe es sogar mit oropax getestet 🙉 #sicherheitbeimlauf #sichherheit #runsafe #saferunning #saferun #dunklejahreszeit #laufenwennesdunkelwird #running #runners #runnersworld #runninggirl #laufliebe #sicherlaufen #laufsucht #runrunrun #runisfun #runislife #meintraumvomhalbmarathon #instarun #runtastic

A post shared by Inga (@tanti_inga_laeuft_) on

Farbe

Taschenalarme gibt es meistens in mehreren Farbvarianten. Denn der Taschenalarm ist ein Gerät zur Selbstverteidigung für Kinder, Frauen und Senioren. Um das kleine Gerät, das am Schlüsselanhänger platziert oder am Hals getragen werden kann, anschaulicher zu machen, haben viele Hersteller mindestens zwei Farben zur Auswahl.

Es gibt zum Beispiel den Taschenalarm von KH-Security in Schwarz oder Pink. Oder den „Minder“ von EPSOGEAR in Blau oder Silber. Wenn du also einen Taschenalarm möchtest, der zu deiner Kleidung oder Accessoires passt, oder du magst es einfach bunt, dann kommen für dich diverse Modelle in Frage. Der jay!d Taschenalarm ist sogar in sieben Farben erhältlich.

Batterie

Die meisten Taschenalarme werden mit Batterien betrieben. Diese sind meist im Lieferumfang inbegriffen und können über Jahre halten.

Einige Schutzalarme brauchen nur zwei oder drei Batterien, andere vier, was sich dann natürlich beim Gewicht bemerkbar macht. Auch wird es empfohlen, die Batterien rauszunehmen, wenn der Taschenalarm nicht genutzt wird, um eine längere Funktionsfähigkeit zu gewährleisten.

Und wenn du testen möchtest, ob die Batterie noch etwas taugt, dann kannst du dies tun: Entweder du löst den Alarmton aus oder du schaltest die Lampe ein, wenn dein Taschenalarm ein Licht beinhaltet.

Wenn du lieber einen Einweg-Taschenalarm verwenden möchtest, dann gibt es auch Taschenalarme, die nicht elektronisch sind. Es gibt zum Beispiel den Schrillalarm TW1000, der circa 50 Mal verwendet werden kann.

Mit Licht

Es gibt einige Taschenalarme mit nützlichen Extras wie einem Licht. Damit kannst du in der Dunkelheit schneller ein Schlüsselloch finden oder deinen Weg beleuchten.

Da ein Taschenalarm klein ist und du ihn immer bei dir tragen kannst (in deiner Tasche oder am Schlüsselbund), ist das eine praktische zusätzliche Funktion. Wenn du den Taschenalarm häufig als Lampe verwendest, entleert sich jedoch die Batterie schneller.

Schlüsselanhänger

Ein Taschenalarm als Mittel zum Selbstschutz ist oft so praktisch, da er oft mit einem Schlüsselring erhältlich ist. So kannst du ihn immer an deinem Schlüsselbund dabei haben. Deswegen werden Taschenalarme auch als Schlüsselalarme bezeichnet.

Die Taschenalarme, die wir dir hier vorstellen, sind alle als Schlüsselanhänger geeignet. Es gibt aber auch Personenalarme, die du wie eine Armbanduhr ums Handgelenk tragen kannst. Das ist sehr nützlich beim Laufen oder sonstigen sportlichen Aktivitäten.

Oder du hängst dir einen Taschenalarm mit einem Schlüsselband um den Hals. Manchmal wird sogar eins mitgeliefert, wie zum Beispiel bei dem KH-Security-Schlüsselalarm.

Falls du einen Taschenalarm gerade für Taschendiebstähle benutzen möchtest, achte darauf, dass du den Alarm am Körper trägst, da das Schlüsselbund ja oftmals in der Tasche mitgeführt wird.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] http://www.spiegel.de/reise/deutschland/selbstschutz-workshop-fuer-reisende-voll-auf-die-pratze-a-1078167.html

[2] https://www.gesundheit.de/familie/frauengesundheit/frau-und-gesund/grenzen-zeigen-selbstverteidigung-fuer-kinder-und-frauen

Bildquelle: Pixabay.com / Skitterphoto

Bewerte diesen Artikel


22 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,45 von 5
Redaktion

Veröffentlicht von Redaktion

Die Redaktion von SICHERMEISTER.de recherchiert und schreibt informative, verständlich aufbereitete Ratgebertexte zu den verschiedensten Themen- und Aufgabengebieten.