Zuletzt aktualisiert: 19. November 2021

Unsere Vorgehensweise

7Analysierte Produkte

21Stunden investiert

6Studien recherchiert

30Kommentare gesammelt

Wer hat in diesem Jahr nicht schon einmal ein Thermometer gebraucht? Aber nicht jeder weiß, welches das beste Thermometer für seine Bedürfnisse ist. Die große Vielfalt an Thermometern auf dem Markt macht es sehr schwierig, sich für das eine oder andere zu entscheiden.

Was ist also das beste Thermometer? Wie benutzt man die einzelnen Geräte? Was sind ihre Vor- und Nachteile? Keine Sorge, hier hast du alle Antworten auf diese Fragen und mehr. Wenn du zu denjenigen gehörst, die sich nur schwer entscheiden können, machen wir es dir hier leicht. Pass gut auf!




Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Thermometer ist ein Instrument, das zur Temperaturmessung verwendet wird. Sie wird sowohl im Bereich der Gesundheit eingesetzt, um zu wissen, ob wir Fieber haben und krank sind, als auch um die Temperatur von Lebensmitteln oder sogar der Umgebung zu kontrollieren.
  • Die Überwachung der Körpertemperatur ist im Krankheitsfall sehr wichtig, und ein gutes Thermometer ist dafür unerlässlich.
  • Es gibt eine große Vielfalt an Thermometern, und je nachdem, welche Eigenschaften wir brauchen, müssen wir uns für den einen oder anderen Typ entscheiden. Einige der Faktoren, die du berücksichtigen solltest, sind Material, Genauigkeit, Geschwindigkeit, Sicht- oder Hörbarkeit und der Preis.

Thermometer Test: Die besten Produkte im Vergleich

Hier haben wir eine Liste mit den besten Thermometern auf dem Markt zusammengestellt. Es gibt eine große Auswahl an Thermometern, aber wir hoffen, dass du hier genau das findest, wonach du suchst.

Kaufberatung: Was du über Thermometer wissen musst

Bevor du dich für ein Thermometer entscheidest, findest du hier einige wichtige Informationen, die du wissen solltest. Außerdem haben wir die am häufigsten gestellten Fragen der Nutzerinnen und Nutzer beantwortet.

Ein Thermometer ist ein Instrument zur Messung der Temperatur. (Quelle: Rawpixel: 117111742/ 123rf.com)

Was genau ist ein Thermometer?

Ein Thermometer ist ein Instrument, mit dem man die Temperatur messen kann. Je nachdem, um welche Art von Thermometer es sich handelt, gibt es unterschiedliche Formen und Anwendungen.

Die häufigsten Anwendungen sind: Umweltthermometer (sie messen die Temperatur der Umgebung), Körperthermometer (sie messen die Temperatur des Körpers) und Küchenthermometer (sie werden zum Messen von Lebensmitteln beim Kochen verwendet). In diesem Artikel haben wir uns hauptsächlich auf Körperthermometer konzentriert.

Das erste Thermometer soll 1592 von Galileo Galilei erfunden worden sein, der es „Thermoskop“ nannte. Seine Aufgabe war es, die Umgebungstemperatur zu messen. Zu diesem Zweck konstruierte er ein Instrument in Form eines Stabes mit einem Kolben, der in einen Krug mit Wasser eingeführt wurde.

Die Veränderungen der Lufttemperatur im Inneren des Stabes bewirkten, dass das Wasser im Krug je nach Temperatur mehr oder weniger stark anstieg.

Welche Arten von Thermometern gibt es und wie werden sie verwendet?

Es gibt zwei Hauptkategorien von Thermometern: analoge und Infrarot-Thermometer, auch Fernthermometer oder berührungslose Thermometer genannt. Es gibt zwei Arten von analogen Thermometern: digitale Thermometer und Thermometer mit einer Flüssigkeit im Inneren.

Innerhalb der Klassifizierung von Infrarotthermometern gibt es auch verschiedene Arten von Thermometern, je nachdem, wie sie verwendet werden. In dieser Tabelle haben wir die wichtigsten Arten von Thermometern zusammengefasst und erklärt, wie sie zur Messung der Körpertemperatur eingesetzt werden.

Analoges Thermometer Infrarot-Thermometer
Untertypen Quecksilber, Gallium, Alkohol, Digital Pistole, Ohr
Verwendung In Achselhöhle, Mund, Leiste legen und einige Minuten warten In einiger Entfernung von der Stirn oder im Ohr legen

Was sind die Vor- und Nachteile der einzelnen Thermometertypen?

Im Folgenden findest du eine Tabelle mit den Vor- und Nachteilen analoger Thermometer.

Vorteile
  • Genauer
  • Zuverlässiger
  • Leicht zu tragen
Nachteile
  • Dauert ein paar Minuten
  • Einige verschmutzen
  • Schwieriger abzulesen

Hier ist eine Tabelle mit den Vor- und Nachteilen von Infrarot-Thermometern.

Vorteile
  • Schnell: einfaches und sofortiges Ablesen
  • Ungiftig und umweltfreundlich
  • Kann aus der Entfernung gemessen werden
  • Akustische Warnung
Nachteile
  • Nicht so zuverlässig
  • Weniger genau
  • Schwieriger zu transportieren

Welche Art von Thermometer ist am sichersten?

Einige Thermometer, wie das Quecksilberthermometer, sind giftig und umweltschädlich, daher sind sie nicht ganz sicher. Das analoge Digitalthermometer oder das Infrarotthermometer gelten als viel sicherer, da sie keinen Schaden anrichten, wenn sie kaputt gehen.

Von Sicherheit ist auch die Rede, wenn es darum geht, die Temperatur von Menschen zu messen, die möglicherweise ein ansteckendes Virus haben. Wenn wir in einer Situation wie der des Coronavirus die Temperatur anderer Menschen messen müssen, sollten wir ihnen nicht zu nahe kommen, um eine Ansteckung zu vermeiden. In diesem Fall ist das Infrarot-Pistolenthermometer am sichersten.

Die Überwachung der Körpertemperatur ist im Krankheitsfall sehr wichtig, und ein gutes Thermometer ist dafür unerlässlich. (Quelle: Kuznecova: 113060902/ 123rf.com)

Wann spricht man von Fieber?

Die normale Körpertemperatur eines gesunden Erwachsenen (18-40 Jahre) liegt zwischen 36,4°C und 37,2°C, obwohl es auch Menschen gibt, die eine etwas niedrigere Körpertemperatur haben, etwa 35,8°C. Es ist wichtig zu bedenken, dass die Körpertemperatur im Laufe des Tages schwankt, und deshalb können wir sagen, dass:

  • Morgens gilt eine Temperatur von mehr als 37,2°C als Fieber.
  • Am Nachmittag hingegen ist die Temperatur höher als 37,7 ºC.

Einige Zehntel Fieber (maximal bis 37,5ºC) über der normalen Körpertemperatur gelten jedoch als leichtes Fieber.

Ein Fieber von 40ºC und mehr gilt als Notfallfieber, was auf eine ernsthafte Infektion oder Krankheit hinweisen kann, die so schnell wie möglich von einem Arzt behandelt werden sollte.

Wo legt man ein Thermometer an?

Analoge Thermometer können an verschiedenen Körperstellen angebracht werden. Am häufigsten wird die Temperatur in der Achselhöhle (Achseltemperatur) und im Mund (Mundtemperatur) gemessen. Die Körpertemperatur kann aber auch an anderen Stellen des Körpers gemessen werden, z. B. im Rektum (Rektaltemperatur), in der Leiste (Leistentemperatur) oder in der Vagina (Vaginaltemperaturmessung).

Das Infrarot-Pistolenthermometer wird auf der Stirn und das Infrarot-Ohrthermometer im Ohr platziert.

Es gibt eine große Auswahl an Thermometern, und je nachdem, welche Eigenschaften du brauchst, solltest du dich für den einen oder anderen Typ entscheiden. (Quelle: Krivonos: 85281236/ 123rf.com)

Warum werden manche Thermometer in der Achselhöhle angebracht?

Wie bereits erwähnt, ist die Achselhöhle eine der häufigsten Stellen, um die Körpertemperatur mit einem analogen Thermometer zu messen. Obwohl es mehrere Möglichkeiten zur Temperaturmessung gibt, ist die Achselhöhle die bequemste und am leichtesten zugängliche Stelle.

Die rektale Temperatur ist zum Beispiel viel genauer, aber auch viel komplizierter. Außerdem kann das Messen der Achseltemperatur hygienischer sein als das Messen der Temperatur an anderen Körperstellen.

Wo kann ich ein Thermometer kaufen?

Heutzutage gibt es viele Orte, an denen du ein Körpertemperaturthermometer kaufen kannst, von der Apotheke bis zum Supermarkt oder im Internet. In jedem Supermarkt, wie z.B. consum, mercadona, lidl oder auch in einigen Geschäften wie ikea.

Wenn du lieber online kaufst, kannst du das auf Seiten wie Amazon oder auch bei Online-Apotheken tun.

Wenn du ein Raumthermometer suchst, kannst du es in Geschäften wie Leroy Merlin, Worten oder auch online auf Seiten wie Amazon bekommen.

Die häufigsten Anwendungen sind: Raumthermometer, Körperthermometer und Küchenthermometer. (Quelle: Agnor: 117003691/ 123rf.com)

Was ist das beste Babythermometer?

Das beste Babythermometer ist das Schnullerthermometer und funktioniert wie ein digitales Thermometer in Form eines Schnullers. Es hat ein Display, das die Körpertemperatur deines Babys anzeigt und ist sehr zuverlässig und einfach zu bedienen, perfekt für Babys!

Wir können auch das Pistolenthermometer verwenden, da es sehr einfach und bequem für Babys zu bedienen ist. Allerdings ist es etwas ungenauer als das Blindthermometer.

Kaufkriterien

Wenn du ein Thermometer kaufen musst, solltest du einige wichtige Aspekte berücksichtigen, um dasjenige auszuwählen, das deinen Bedürfnissen am besten entspricht. Jetzt werden wir über einige Eigenschaften sprechen, die du berücksichtigen solltest, bevor du deine endgültige Entscheidung triffst. Dies sind die folgenden:

Material

Das Material eines Thermometers, insbesondere von analogen Thermometern, ist ein sehr wichtiger Faktor, den es zu beachten gilt.

Bei analogen Thermometern können wir drei Materialien unterscheiden: Quecksilber, Gallium und Alkohol.

  1. Quecksilber: Er besteht aus einem leichten Glasstab mit flüssigem Quecksilber im Inneren. Wenn das Glas zerbricht, kann das Quecksilber für den Menschen schädlich sein und die Umwelt stark verschmutzen, da es sich um ein giftiges Metall handelt. Außerdem ist es ein sehr umweltschädliches Metall, weshalb es in den meisten Ländern bereits verboten ist.
  2. Gallium: Wie das Quecksilberthermometer besteht es ebenfalls aus einem Stab und einem Metall. Im Gegensatz zu Quecksilber ist Gallium viel weniger giftig.
  3. Alkohol: Das Alkoholthermometer hat das gleiche Aussehen wie die vorherigen Thermometer, mit dem Unterschied, dass es Metalle durch Alkohol ersetzt. Im Falle eines Bruchs würde der Alkohol einfach verdampfen und wäre nicht giftig.

Bei anderen Arten von Thermometern, wie z.B. Infrarotthermometern, ist das Material nicht so wichtig, da sie aus keinem gefährlichen Material bestehen.

Analoge Thermometer können an verschiedenen Körperstellen angebracht werden. (Quelle: Zwanzger: 134798189/ 123rf.com)

Genauigkeit

Wenn du ein Thermometer kaufst, solltest du dir überlegen, wie genau es sein muss. Je nach Bedarf und Verwendungszweck wählst du das Thermometer, das am besten zu dir passt. Für ein Küchenthermometer, ein Körperthermometer für den persönlichen Gebrauch oder ein Thermometer für medizinische Zwecke brauchst du nicht dieselbe Genauigkeit.

Wenn du zum Beispiel eine hohe Genauigkeit suchst, empfehlen wir analoge Thermometer, d.h. digitale Thermometer, Quecksilber-, Gallium- oder Alkoholthermometer. Infrarot- oder Fernthermometer sind etwas unzuverlässiger und weniger genau als diese.

Geschwindigkeit

Die Geschwindigkeit, mit der die Temperatur ermittelt wird, ist ebenfalls ein wichtiger Faktor. Wie bei der Genauigkeit kommt es auch hier darauf an, wofür du das Thermometer verwenden willst. Wenn du die Körpertemperatur von vielen Menschen in kurzer Zeit messen musst, brauchst du ein Thermometer, das schneller ist und sofort Ergebnisse liefert. Ein gutes Beispiel wäre ein Pistolenthermometer.

Wenn das Thermometer jedoch nur vereinzelt eingesetzt werden soll, empfehlen wir, nicht zu viel Wert auf die Geschwindigkeit des Thermometers zu legen. In diesem Fall würden wir uns eher für ein analoges Thermometer interessieren, zum Beispiel wäre ein Digital- oder Alkoholthermometer eine gute Option.

Das Thermometer ist ein wichtiges Instrument, das in keinem Haushalt fehlen darf. (Quelle: Pankov: 135766546/ 123rf.com)

Gute Sicht- und Hörbarkeit

Diese Aspekte sind ebenfalls sehr wichtig und hängen mit den oben genannten Kaufkriterien zusammen. Wenn du in kurzer Zeit viele Temperaturmessungen vornehmen musst, ist es besser, wenn dein Thermometer z. B. ein großes Display hat, damit du es leichter und schneller ablesen kannst.

Auch wenn du eine Sehschwäche hast, können Thermometer mit Display sehr nützlich für dich sein. Schließlich kann dir auch ein Thermometer, das dir sagt, wann die Aufzeichnung beendet ist, die Arbeit sehr erleichtern.

Preis

Die günstigsten Thermometer sind digitale Thermometer, die allerdings langsamer sind. Wenn du ein Thermometer suchst, das leicht ablesbar, schnell und praktisch ist, dann steigt der Preis erheblich.

Analog-Digital, Quecksilber, Gallium, Alkohol Schnuller Pistole In-Ear
Preisspanne (in Euro) 4-12 13-18 17-26 29-50

Fazit

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass ein Thermometer ein unverzichtbares Instrument ist, das in keinem Haushalt fehlen sollte. Ob Sie es auf eine Reise mitnehmen, die Temperatur Ihres Babys messen, um im Krankheitsfall Fieber festzustellen, leckere Rezepte kochen oder sogar die Temperatur eines Raumes messen wollen, ein Thermometer kann eine große Hilfe sein.

Obwohl es heute viele Arten von Thermometern auf dem Markt gibt, ist es sehr wichtig, einige Faktoren wie Material, Genauigkeit, Geschwindigkeit usw. zu berücksichtigen, bevor Sie Ihre endgültige Entscheidung treffen. Vergessen Sie nicht, einige dieser Kriterien zu berücksichtigen, um das beste Thermometer für Ihre Bedürfnisse zu wählen!

(Bildquelle: Dragan: 123924515/ 123rf.com)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte